Adventsgeschichte: Teil 23

23. Dezember 2010 at 09:58 (Adventsgeschichte) (, , , )

Beim folgenden Text handelt es sich um eine Fortsetzungsgeschichte. Daher bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen. 

„Na gut“, fügte Marcel hinzu und hob hilflos die Schultern. Er hasste Abschiede. Er hatte immer Angst, dass die Frauen wie seine Mutter zu weinen begannen. „Dann war’s das wohl. Auf Wiedersehen, Jana.“ Er blickte ihr ein letztes Mal in die braunen Augen.
„Auf Wiedersehen, Marcel“, antwortete sie und hielt seinem Blick stand. Er konnte nicht anders, er musste sich nach vor beugen und sie küssen.
Aber Jana kam ihm zuvor und presste ihm den Zeigefinger auf die Lippen. „Nicht“, sagte sie und schüttelte den Kopf. „Wenn das Schicksal es will, dann werden wir uns wiedersehen. Aber jetzt wartet unser neues Leben auf uns.“

So trennten sich Janas und Marcels Wege nach dem Schneesturm wieder.
Marcel reiste gleich am nächsten Tag ab, um für sich und seine Mutter eine Wohnung in der Stadt zu suchen. Es war Marcels Mutter, die zu Jana und ihren Eltern kam, um ihnen die Hausschlüssel zu übergeben. Jana ließ sich ihre Enttäuschung nicht anmerken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: