Weihnachtsmärchen: Teil 7

7. Dezember 2013 at 06:36 (Weihnachtsmärchen) (, , )

Beim folgenden Text handelt es sich um eine Fortsetzungsgeschichte. Daher bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

Am nächsten Morgen, es war ein Tag im frühen April, weinte die Frau, als sie sich vor dem Kindergarten von ihm verabschiedete. Sie drückte ihm eine kleine Tasche mit seinen Habseligkeiten und ein paar der neuen Spielsachen in die Hand und schluchzte: „Igor, es tut mir so leid… Aber wir können dich nicht bei uns behalten… Deine Betreuerin wird dich heute nach dem Kindergarten abholen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: