Weihnachtsmärchen: Teil 9

9. Dezember 2013 at 06:42 (Weihnachtsmärchen) (, , , )

Beim folgenden Text handelt es sich um eine Fortsetzungsgeschichte. Daher bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

Die Betreuerin streichelte Igor über den Kopf, als sie ihn abholte. Sie sagte ein paar mitleidige Worte, redete über zu junge Paare, die noch keine Verantwortung übernehmen konnten. Sie fragte Igor nicht, was passiert war. Sie hatte in den letzten Jahren Igors Gemüt schon zu gut durchschaut, als dass sie sich noch wunderte, wenn wieder ein Vermittlungsversuch nicht gelang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: