Weihnachtsmärchen: Teil 21

21. Dezember 2013 at 06:24 (Weihnachtsmärchen) (, , , , )

Beim folgenden Text handelt es sich um eine Fortsetzungsgeschichte. Daher bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

Nun, da Weihnachten schon fast vor der Tür stand, war Igors Leid besonders groß. All die glücklichen Kinder draußen erinnerten ihn an Boris, der jetzt ein besseres Leben führte und seinen alten Freund und Vertrauten, Igor, darüber ganz vergessen hatte. Wie hatte er nur den großen Fehler machen können, sich überhaupt auf diese Freundschaft einzulassen? Er hätte doch wissen müssen, dass diese ihm auf lange Sicht nur Enttäuschung bringen würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: