Ein Prinz rettet Weihnachten: Teil 5

5. Dezember 2014 at 06:05 (Ein Prinz rettet Weihnachten) (, , , , )

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

Hexe Trixibella Totenkopf hatte insgeheim schon lange darauf gewartet und gehofft, endlich diesen einen Fluch ausprobieren zu können. Der Fluch war in keinem Buch mit Zaubersprüchen zu finden, denn Trixibella hatte ihn selbst während der vielen kalten Winternächte in den Vorjahren, die sie nicht im Süden verbracht hatte, ersonnen. Doch wie das Hexen-Einmaleins besagt, darf ein Fluch nicht grundlos angewendet werden: „Aber Hexen, aufgepasst, dies ist Regel Nummer acht: Willst du ein ganzes Volk verfluchen, musst du erst nach guten Gründen suchen. Ohne Fehler von Menschenhand wird niemand zu Unglückseligkeit verbannt!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: