Ein Prinz rettet Weihnachten: Teil 16

16. Dezember 2014 at 05:57 (Ein Prinz rettet Weihnachten) (, , , , , , , , , )

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

Kasimir prustete die erste Ladung Wasser, die er in seinem gigantischen Maul vom nächstgelegenen See herübertransportiert hatte, auf den Kometen. Eine riesige Dampfwolke stieg auf, von der sich der tatendurstige Drache aber nicht beirren ließ, sondern gleich ein zweites Mal in Richtung See losstartete.
„Wenn Ihr nichts dagegen habt, dass wir einen Drachen als Transportmittel benützen, können wir Euch gerne zu einer sicheren Unterkunft bringen“, sprach der Prinz ermutigend auf Maria ein. Aber ihr Begleiter wollte nichts davon wissen: „Das Angebot müssen wir dankend ablehnen. Wir werden unser getreues Vieh nicht zurücklassen, sondern in der Nähe auf Herbergssuche gehen. Wie Ihr seht, ist Maria hochschwanger.“ Maria sah ihren Gefährten kurz entgeistert an und griff sich dabei instinktiv an den runden Bauch. Plötzlich durchzuckte sie ein krampfartiger Schmerz, der sich auch auf ihrem bleicher werdenden Gesicht widerspiegelte. „Ich glaube, es beginnt“, presste sie durch zusammengebissene Zähne hervor.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: