Ein Prinz rettet Weihnachten: Teil 19

19. Dezember 2014 at 05:44 (Ein Prinz rettet Weihnachten) (, , , , , , , , )

Dies ist eine Fortsetzungsgeschichte. Bitte bei Teil 1 zu lesen beginnen.

„Mir kam zu Ohren, dass Ihr in der Vergangenheit nicht die besten Erfahrungen mit Melodisiern gemacht habt – trotzdem würde ich Euch bitten, diesen zwei armen Leuten aus dem Nachbarreich eine Herberge für die Nacht zu geben. Ihre Hütte wurde von einem Kometen getroffen und die holde Maria ist hochschwanger…“, seine Stimme wurde immer leiser, während die Hexe ihn gelangweilt beobachtete. „Und was springt für mich dabei heraus, außer einer Riesensauerei, wenn die da ihre Brut nicht bei sich behalten kann?“, fragte die Hexe und deutete mit ihrem Zeigefinger, der eher einem knorrigen Zweig als einem menschlichen Körperteil ähnelte, auf Maria. „Was hättet Ihr denn gerne?“, fragte der Prinz und sah sie angsterfüllt an. „Gold, Diamanten, ein Schloss?“ Die Hexe übermannte ein kehliges Lachen, der spitze Hut verrutschte, während sie nach Luft schnappte und versuchte, sich wieder zu beruhigen. „Den Firlefanz kannst du dir sparen – ich will den Jungen!“, rief sie kichernd.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: